Foto: Eine ältere Dame blickt fröhlich in die Kamera. Sie hat Spaß beim gemeinsamen Tanzen.
Foto: A. Zelck / DRK e.V.

Seniorengymnastik

Die Gymnastik-Gruppe unter der Leitung von Ursula Fischer trifft sich jeden Mittwoch von 16.30 bis 18 Uhr im Rotkreuz-Zentrum, Reinhold-Becker-Str. 2, St. Ingbert.

In den Übungsstunden lernen die Teilnehmer durch individuelles Training ihren Körper in vernünftigem Maße ihrem Alter und ihrer Gesundheit entsprechend fit zu halten.

Sie erlernen in Verbindung mit Rhythmik ihre Muskeln und Gelenke zu stärken.

Der ältere Mensch will motiviert werden, etwas für seine Gesundheit zu tun. Im späteren Leben wird Bewegungsmangel die Alterserscheinungen beschleunigen. Elastizitätsverlust der Gefäße und Muskeln, sowie Schwächung der Organfunktion sind die Folgen. Hinzu kommt, daß man sich im Alter weniger bewegt. Körperliches Training, vernünftig, maßvoll und regelmäßig, ist ganz wesentlich für ein gesundes Älterwerden. Bei der Bewegung ist auch richtiges Atmen wichtig, denn die Atmung ist die Brücke zwischen der Außenwelt und dem Körperinneren.

In den Übungsstunden legen wir auch großen Wert auf die Gruppenarbeit, denn diese belebt den älteren Menschen, lockert ihn und sorgt für die entsprechende Stimmung, denn gemeinsam geht es besser.

Gymnastik und Tanzen

  • erhalten Beweglichkeit und Muskelkraft
  • trainieren Kreislauf und Atmung
  • fördern Konzentrations- und Koordinationsvermögen.

Bewegungsfolgen mit und ohne Musik, Einzel- und Partnerübungen, Einsatz von Bällen, Reifen, Tüchern und Scheiben versprechen eine abwechslungsreiche und bunte Übungsstunde jeden Mittwoch von 16.30 Uhr bis 18 Uhr.

Kontakt: Ursula Fischer, 06894-34270

Foto

Anprechpartner

Herr
Michael Usner

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Vorsitzender
DRK OV IGB

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Sandra Creutz

Anprechpartnerin

Frau
Sandra Creutz

stellv. Vorsitzende
DRK OV IGB